© 2019 Keller Medizintechnik

Inkontinenz-Therapien

Biofeedback

Biofeedback ist die Rückmeldung körperlicher Signale, die normalerweise unbewusst ablaufen. Eine Biofeedback-Therapie hilft Ihnen bei der Wahrnehmung von Körperfunktionen wie der Beckenbodenmuskulatur.
Mit Oberflächenelektroden oder Sonden wird die elektrische Spannung Ihrer Muskeln an ein Messgerät gesendet. Optische und akustische Signale zeigen Ihnen die Werte der ausgeführten Anspannung bzw. Entspannung. So erhalten Sie ein Gefühl für Ihren Beckenboden und können Ihr Krafttraining gezielter durchführen.

Elektrostimulation

Elektrostimulation ist eine Therapiemöglichkeit für verschiedene Inkontinenz-Arten. Dabei werden Muskelfasern und Nerven der betroffenen Körperzone mit Hilfe von elektrischem Strom stimuliert. Dies führt zur gezielten Kräftigung und Förderung der Elastizität der Muskeln, um die Schließfähigkeit wiederherzustellen.

Die Elektrostimulation ist ebenfalls sehr effizient in der Therapie von Schmerzen. Mit modernsten Therapiegeräten wird der Strom gezielt induziert, um die Nervenfasern zu behandeln und somit jeglichen Schmerz zu lindern.